Samsung Galaxy S III ist in Deutschland erhältlich

Die allgemeine Aufregung um das neue Premium-Smartphone von Samsung hat mich etwas irritiert. Samsung ist es ziemlich gut gelungen, die Präsentation und dann den Verkaufsstart des Galaxy S III zum Event zu machen. Also das ist mit Sicherheit nicht das, was mich am neuen Spitzenmodell des koreanischen Unternehmens interessiert.

Was das Samsung Galaxy S III für mich interessant macht, sind vor allem zwei Kleinigkeiten, die es von der Mehrzahl der Premium-Smartphones anderer Hersteller dieses Jahr abhebt: Das Smartphone besitzt einen auswechselbaren Akku (hatte mein erstes Handy 1996 ganz selbstverständlich auch) und einen Einschub für externe Speicherkarten (gerade bei billigen Handys und Einsteiger-Smartphones Standard).

Wer sich derzeit ein gut ausgestattetes Smartphone kaufen möchte, findet nur noch wenige neue Geräte, die beides bieten. Diese Freiheiten sollten sich Verbraucher nicht nehmen lassen. Und sie sollten zugunsten des Designs ebenfalls nicht darauf verzichten. Davon abgesehen scheint man bei Samsung den Ehrgeiz gehabt zu haben, bei der technischen Ausstattung auch sonst keine Wünsche offen zu lassen. Das Smartphone wirkt fast schon übertrieben gut ausgestattet.

In einer Pressemitteilungdes Herstellers heißt es diese Woche:

Samsung Galaxy S III pebble-blue
Samsung Galaxy S III pebble-blue | Bild: SAMSUNG

>>Interaktion wird mit dem Samsung Galaxy S III zu einer intuitiven Selbstverständlichkeit. Es erkennt das Gesicht des Nutzers, versteht seine Stimme und denkt mit. Das neue Samsung Galaxy S III spielt neben leistungsstarker Technik besondere Stärken bei der Interaktion mit seinem Gegenüber aus: Smart lässt es sich auf Kommando bedienen und ahnt dabei den nächsten Wunsch bereits voraus, während seine Kamera intelligente Eigenschaften zeigt. Das Samsung Galaxy S III ist nicht nur sehr elegant, flach und leicht, sondern verfügt außerdem über eine technische Vollausstattung. Ein wahrer Genuss für das Auge ist die Brillanz und Schärfe des 12,19 cm großen HD Super AMOLED-Displays. Mit integriertem NFC hat das Samsung Galaxy S III auch die Zukunft bereits im Blick.

Vom leistungsstarken und energieeffizienten 1,4 GHz Quad-Core-Prozessor geradezu beflügelt, ist es für das Samsung Galaxy S III ein Leichtes, mehrere Anwendungen und Apps parallel auszuführen und sogar zeitgleich das Betrachten eines Videos und das Schreiben einer E-Mail zu erlauben. Und das in brillanter Optik: Mit 12,19 Zentimeter Diagonale, natürlichen Farben, heller und scharfer Darstellung präsentiert sich das HD Super AMOLED-Display des Samsung Galaxy S III. Dabei bleibt der smarte Begleiter mit nur 8,6 mm extrem flach und ist mit ca. 133 Gramm leicht zu transportieren. Durch die abgerundeten Konturen liegt es zudem angenehm natürlich in der Hand und lässt sich so komfortabel bedienen.

Hält Augenkontakt und denkt mit
Das Samsung Galaxy S III verfügt über eine Reihe innovativer Funktionen, die für eine hohe Bedienerfreundlichkeit sorgen. Es erkennt das Gesicht des Nutzers, versteht seine Stimme, erfüllt intuitiv seine Wünsche und bietet damit jede Menge zusätzlichen Komfort in der täglichen Anwendung.

„Smart Stay“ hält über die Frontkamera die Augen des Nutzers im Blick: Ruhen diese auf dem Bildschirm, weil der Nutzer gerade ein eBook liest oder im Internet surft, wird ein Abdimmen bei Inaktivität vermieden. Ist ein Kontakt oder die Nachricht eines Freundes geöffnet, muss der Nutzer das Smartphone nur ans Ohr heben, und das Samsung Galaxy S III wählt dank „Direct Call“ automatisch die Zielnummer – das Blättern in den Anruf- und Kontaktlisten hat damit ein Ende. Über „S Voice“ kann der Anwender mit seinem Samsung Galaxy S III problemlos in Dialog treten und verschiedene Aktionen auslösen. So wird zum Beispiel auf Zuruf der Bildschirm entsperrt oder die Weckfunktion ausgeschaltet. Mit dezentem Vibrieren macht das Samsung Galaxy S III auf verpasste Anrufe oder Nachrichten immer dann aufmerksam, wenn es nach Abwesenheit wieder zur Hand genommen wird.

Samsung Galaxy S III marble-white
Samsung Galaxy S III marble-white | Bild: SAMSUNG

Vernetztes Leben
Smart zeigt sich das Samsung Galaxy S III auch wenn es darum geht, Dateien mit anderen zu teilen oder auf anderen Geräten wiederzugeben. So ist der Kontakt zu Freunden und Familie einfach und schnell. Dank „Social Tag“ sind verschiedene Aktionen direkt aus der Fotogalerie möglich, sofern das Gesicht eines Freundes vorab dank „Face Tag“ erkannt wurde. So können Anrufe getätigt, Nachrichten oder Emails direkt versendet werden oder Inhalte zu Facebook hochgeladen werden (sofern Kontakt mit Facebook verknüpft).
Mit „S Beam“ können große Dateien in Sekundenschnelle übertragen werden, indem zwei Galaxy S III Rücken an Rücken gehalten werden. „AllShare Play“ erlaubt innerhalb eines WLAN-Netzes die Sendung von Dateien zu Tablet, PC und Fernseher. Dokumente, Bilder, Musik und Videos werden somit unkompliziert geteilt.

Intelligente Kamera-Funktionen
Die 8-Megapixel-Kamera des Samsung Galaxy S III löst mit kaum spürbarer Verzögerung aus. Im Serienbildmodus werden bis zu 20 Bilder in schneller Folge geschossen, während bei eingeschalteter „Best Photo“-Option die Kamera automatisch das gelungenste Foto zur Speicherung vorschlägt. Durch Gesichtserkennung kann das geschossene Foto direkt mit Personen, die auf dem Bild zu sehen sind, geteilt werden.
Reichlich Platz für Fotos, Videos, Spiele und Apps bietet der 16 GB große interne Speicher (teilweise durch das Betriebssystem belegt). Per microSD-Karten kann dieser noch aufgestockt werden. Für jede Menge Ausdauer beim Surfen, Spielen und Chatten sorgt der 2.100 mAh starke Akku.

Das Samsung Galaxy S III ist ab Mai 2012 in den Farben „marble-white“ und „pebble-blue“ in Deutschland erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 699 Euro.<<

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. Welcher Smartphone-Hersteller ist am beliebtesten? | SMS-Alternative.com
  2. Samsung GALAXY S4 vorgestellt | SMS-Alternative.com
  3. O2 ermöglicht Vorbestellung des neuen Samsung Galaxy S4 | SMS-Alternative.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Informationen zum Datenschutz! Link zum Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen