Bezahlen beim LINE Messenger

Der Messengerdienst LINE finanziert sich vor allem durch den Verkauf kostenpflichtiger Sticker und ähnlicher digitaler Güter zur Personalisierung und erzielt damit jährliche Einnahmen von umgerechnet 350 Millionen US-Dollar pro Jahr (Geschäftsjahr 2013/2014).

Screenshot: Bezahlen beim LINE Messenger | Bild: Redaktion
Screenshot: Bezahlen beim LINE Messenger | Bild: Redaktion

Die Sticker werden im LINE Sticker Store angeboten und lassen sich auf zwei Arten bezahlen. Die erste Option ist die Bezahlung über den hauseigenen Zahldienstleister LINE Pay und die zweite Möglichkeit besteht in der Verwendung von LINE Geschenk-Codes. Vor dem Kauf muss das Guthaben auf dem LINE-Account mit einer der beiden Zahloptionen aufgeladen werden. Bei einer Aufladung per LINE Pay gewährt der japanische Anbieter einen Bonus von bis zu 25 Prozent. Je mehr „Coins“ man bezahlt, desto mehr Gratis-Coins erhält man.

Screenshot: Bezahlen beim LINE Messenger | Bild: Redaktion
Screenshot: Bezahlen beim LINE Messenger | Bild: Redaktion

Aufladen per LINE Pay und LINE Geschenk-Code

Das Aufladen per LINE Pay erfolgt durch Auswahl eines von mehreren Paketen mit unterschiedlich vielen Coins. Laut offizieller Website funktioniert es so: Das ausgewählte Paket wird per Kreditkarte bezahlt. Im Vorfeld muss dafür eine Kreditkarte bei LINE Pay registriert werden, damit überhaupt das Guthaben aufgeladen werden kann.

Screenshot: Bezahlen beim LINE Messenger | Bild: Redaktion
Screenshot: Bezahlen beim LINE Messenger | Bild: Redaktion

Eine Zahlung per LINE Pay ist mit Eingabe des Pay-Passworts abgeschlossen. Das Pay-Passwort ist ein zweites Passwort, welches der Sicherheit dient und vor einer unbefugten Nutzung des Kontos durch Dritte schützen soll. Zur Realisierung der Bezahlung per Kreditkarte arbeitet LINE mit großen Kreditkartengesellschaften wie VISA, American Express, Mastercard und Diners Club zusammen.

Zumindest für Android-User aus Deutschland funktioniert die Bezahlung aber auch ganz einfach über Google Play bzw. Google Wallet. Das funktionierte bei uns vollkommen unkompliziert.

Screenshot: Bezahlen beim LINE Messenger | Bild: Redaktion
Screenshot: Bezahlen beim LINE Messenger | Bild: Redaktion

Die zweite Option ist die Eingabe eines LINE Geschenk-Codes. Dazu ist die Eingabe einer PIN erforderlich. Nach Eingabe der PIN wird das Benutzerkonto mit dem entsprechenden Betrag neu aufgeladen. Dieses steht für Einkäufe im LINE Shop zur Verfügung.

In Deutschland sind LINE Geschenk-Codes bislang noch nicht erhältlich. Die Zahlung per LINE Geschenk-Code ist sicherer, da keine Kreditkartendaten abgefragt werden, sondern nur die Eingabe einer PIN-Nummer erforderlich ist. Insofern ist zu hoffen, dass die Möglichkeit bald auch Usern aus Deutschland offensteht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Informationen zum Datenschutz! Link zum Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen