Windows Phone Version der Facebook Messenger App im Test

Angesichts der großen Beliebtheit des Facebook Messengers ist für viele Besitzer eines Windows-Phone-Smartphones die Facebook Messenger App unverzichtbar. Wir haben sie auf einem Micosoft Lumia 535 Smartphone, wo sie bereits ab Werk vorinstalliert war, getestet.

Wie gewohnt kann auch bei der Windows Phone App eine Unterhaltung mit Stickern, Smileys und Fotos aufgelockert bzw. ergänzt werde. Es lassen sich Gruppenchats einrichten, indem Freunde in ein Chat eingeladen werden. Eine Standortermittlung steht ebenfalls zur Verfügung.

Windows Phone Version der Facebook Messenger App im Test | Screenschot: Redaktion
Windows Phone Version der Facebook Messenger App im Test | Screenschot: Redaktion

Wie von Facebook gewohnt wird in der Messenger App für Windows Phone angezeigt, von welchem Endgerät aus die eigenen Kontakte derzeit ihre Nachrichten versenden. Auf Wunsch lassen sich Telefonkontakte mit der Messenger-App synchronisieren. Fotos können mit farbigen Zeichnungen und Texten ergänzt werden. Zur Nutzung des Facebook Messengers sollte mindestens Microsoft Windows Phone 8 auf Eurem Smartphone oder Tablet installiert sein.

Windows Phone Version der Facebook Messenger App im Test | Screenschot: Redaktion
Windows Phone Version der Facebook Messenger App im Test | Screenschot: Redaktion

Benutzeroberfläche und Bedienung

Die Benutzeroberfläche des Facebook Messengers zeigt sich bei Windows Phone besonders aufgeräumt. Aufgeteilt wurde die App in die Bereiche „Aktiv“, „Aktuell“, „Gruppen“ und „Messenger“. Im Footer sind Symbole zum Hinzufügen von Kontakten. für die Suche sowie für Einstellungen zu sehen. Die App kann auf Deutsch genutzt werden.

Der Bereich „Messenger“ listet alle Kontakte auf, unter „Aktiv“ wird angezeigt, wer wie online ist, und unter „Aktuell“ sind die letzten Unterhaltungen aufgelistet. Die Einstellungen sind über das Symbol mit den drei Punkten im Footer erreichbar. Dort lässt sich beispielsweise einstellen, ob es eine akustische Benachrichtigung beim Eintreffen neuer Messages geben und ob die Kontakte synchronisiert werden sollen.

Windows Phone Version der Facebook Messenger App im Test | Screenschot: Redaktion
Windows Phone Version der Facebook Messenger App im Test | Screenschot: Redaktion

Chatten mit Facebook Messenger

Ein Chat wird durch Klicken auf einen Namen aus der Kontaktliste gestartet. Das Chatfenster wurde in Header, Nachrichtenbereich und Footer aufgegliedert. Im Header wird der Name des Gesprächspartners angezeigt, außerdem ist zu sehen, wann dieser zuletzt aktiv war.

Die eingetippten Textnachrichten werden im Nachrichtenbereich angezeigt. Ein Eingabefeld befindet sich über dem Footer. Die Fußzeile setzt sich aus Symbolen für „Gefällt mir“, das Aufnehmen von Fotos, die Auswahl von Bildern aus der Galerie, Smileys und aus dem Optionsmenü zusammen.

Die Windows Phone App übertrug in unserem Test alle Textnachrichten schnell und auch beim Fotoversand waren wir mit der Übertragungsgeschwindigkeit zufrieden. Unterhaltungen lassen sich mit Stickern und Smileys auflockern. Die eigenen Sprechblasen werden in Blau, die des Chatpartners in Weiß dargestellt.

Die Auswahl an Stickern ist recht umfangreich, da es zu ganz verschieden Themen etwas gibt. Bisher sind Sticker im Store kostenlos erhältlich.

Windows Phone Version der Facebook Messenger App im Test | Screenschot: Redaktion
Windows Phone Version der Facebook Messenger App im Test | Screenschot: Redaktion

Einstellmöglichkeiten

Das Optionsmenü öffnet sich durch einen Fingertipp auf die drei Punkte. Als Optionen stehen „Gefällt mir“, „Kamera“, „Fotos“ und „Sticker“ zur Auswahl. Zusatzoptionen stehen mit „Sprachnachricht senden“, „Stumm schalten“, „Chronik anzeigen“, „Gruppe mit Gesprächspartner erstellen“ und „Melde ein Problem“ zur Verfügung.

Ist man abwesend und wird eine Nachricht gesendet, ertönt ein Alarmsignal über ihre Ankunft. Diese Audio-Benachrichtigung kann über das Optionsmenü stumm geschaltet bzw. für einen bestimmten Zeitraum deaktiviert werden. Das ist gut! Aber: Zur Auswahl stehen – abgesehen von der dauerhaften Stummschaltung – nur die Stummschaltzeiten „1 Stunde“ und „bis 8 Uhr morgens“ zur Wahl. Das ist dürftig.

Der Punkt „Aktuell“ listet die letzten Chats mit den jeweiligen Kontakten auf. Im Footer sind vier Symbole das Senden von Nachrichten, das erneute Laden, die Kontakt-Suche und die Optionen verfügbar. Der Sticker Store und die Einstellungen sind über das Optionsmenü durch einen Fingertipp auf die drei Punkte im Footer erreichbar.

Alle Gruppenchats wurden unter Gruppen mit Namen aufgelistet und mit einem Klick auf das Pluszeichen kann eine neue Chatgruppe eingerichtet werden. Der Menüpunkt „Aktiv“ informiert darüber, ob die derzeit aktiven Kontakte per Handy, Internet oder Messenger online erreichbar sind. Zwei Symbole für die Suche und das Ausschalten des Chats sind hier verfügbar.

Windows Phone Version der Facebook Messenger App im Test | Screenschot: Redaktion
Windows Phone Version der Facebook Messenger App im Test | Screenschot: Redaktion

 

Fazit zum Test der Windows Phone Facebook Messenger App

Wir sind mit dem Facebook Messenger unter Microsoft Windows Phone sehr zufrieden und können die App zum Download empfehlen. Da nur die Nachrichten angezeigt werden und weder die Timeline noch die Chronik, kann man sich als Nutzer ohne Ablenkungen auf Unterhaltungen mit seinen Freunden konzentrieren. Positiv bewerten wir die schnelle Übermittlung von Nachrichten und Fotos, die große Auswahl an Stickern sowie die klare übersichtliche Struktur der App. Der Fokus auf den reinen Nachrichtenaustausch hat uns gefallen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Informationen zum Datenschutz! Link zum Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen